Die Rechtsschreibre.belle.in


als rechtsschreibre.belle.in

möchte ich all meine fehler zeigen,

auch in momentaufnahmen. 

 

 Als .Urbanpoetry Writerin. arbeite ich auf glasfassaden im öffentlichen

raum und möchte meine mitmenschen, einen augenblick mitnehmen&

meine gedichte / auszüge.... jedem zugänglich machen.

 

als legasthenikerin mit autistischen zügen,hochsensitiv & sensibel ist meine welt eben so wie sie ist. 

.ANDERS. jeder hat seine eigene welt und in all diesen eigenen welten ist alles wie es ist so wie es ist weil es so ist wie es ist. 

 

was ist falsch und was ist richtig? 

was ist normalität?

ein jeder hat seine eigene realität und somit seine ganz eigene normalität.

 

.respekt&liebe.

.uneigennützig,bedingslos.

 

.ideale..... von bestimmten werten, für mich persönlich welche selbstverständlich sind sind für andere nicht vorhanden oder noch sehr fern und bei manchen finde ich anklang.  

 

klänge spielen für mich eine wichtige rolle denn sie umgeben uns den ganzen tag und die ganze nacht hindurch.

 

der anklang selbst bei unterschieden kann eine basis zum wachstum sein. 

 

lange zeit habe ich nichts von meinen geschriebenen dingen veröffentlicht.

es gab viele menschen die ich fragte mir zu helfen aber da jeder für sich oft dinge zu tun hat ergab es sich nicht das ich  etwas frei  produzieren konnte.

 

an was halte ich mich auf?

 

ganz gleich welchem teil ich ablaufen musste, 

von der korrektur bis hin zur grafischen gestaltung, dem buchbau und sonstigen.

 

wenn ich hin und wieder dinge die ich schrieb zeigte,

schimpften menschen über mich, machten sich lächerlich 

und zerissen all diese liebe in der luft.

 

so wie einige lehrer welche

sich in der schule einen spaß daraus machten oder eine aggression.

 

tränen über tränen und jahre über jahre vergingen,  meine welten schmerzten in mir.

die ansammlung meiner bedürfnisse, die ich unterdrückte wurden ein immer größeres leid. 

bis ich irgendwann zu dem entschluss kam, das jeder mensch der so ein großes problem mit meinen rechtschreibfehlern habe und allgemein mit dem autodidaktentum in dem ich mich entfalte, nicht das gesamtwerk betrachten könne und es nur zerissen hinterlässt, ein gefangener seiner selbst ist. 

 

so wie ich es jahre lang in meinem eigenen käfig eingesperrt war, in dem ich mich selbst von mir selbst befreien musste und wachsen musste um zu erkennen was ich bin & wie wunderschön ich bin mit all den ''fehlern''

und in meinem wachen und stetigen wachstum mich in all meiner liebe zu entfalten eine wunderschöne aufgabe ist.

 

es gibt so viele großartige schreiber, so große werke die zurückgehalten werden oder wurden weil sie nicht der norm entsprechen. 

 

hiermit bitte ich jeden der sich zurückhällt aus sich selbst hinaus in die welt zu gehen,

mit all seiner liebe sich zu zeigen und so mut zu teilen und ein mutmacher für andere große menschen zu sein die noch große werke zurückhalten aus angst das andere sie weder ernst nehmen noch sie verstehen. 

 

es geht nur darum sich selbst so anzunehmen und zu lieben und die liebe für seine werke die hinaus in die welt möchten und selbst wenn sie nur für einen einzigen da draussen bestimmt sind und er sich darin finden kann, 

anklang findet in einem leben und liebe schenkt so ist das das größte geschenk was entstehen kann.

 

.manchmal ist ein abschied ein langer prozess,

.eine entscheidung eine entwicklung.

 

.amokamore2outsider.

.injederfaserliebe. 

.ich will ich sein.

.ich liebe mich wie ich bin.

.nur so kann ich Sein.

.suleika.

.vom sein und werden.

 

©SI

 

 

Address:

Quatier Eurobahnhof

Petit Comite Paris

Europaallee 27,

66113 Saarbrücken

Information

Kontakt: petitcomiteparis@gmail.com

.oder sie nehmen über das untere feld kontakt mit mir auf.


Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.